Innovationspark Dübendorf
NOVEMBER 2016
ARCHITEKTUR UND SZENOGRAPHIE

Erlebbare kollektive Intelligenz im Innovationspark Zürich


Dieser Pavillon signalisiert den Startschuss des neuen Innovationsparks beim Flughafen Dübendorf. Für Switzerland Innovation, dem Auftraggeber, befinden sich darin die Büros der Geschäftsstelle, einen gemeinsamen Restaurationsbereich und einen zentralen Ausstellungsbereich. Die Konzeption von eh.k inszeniert über die durchscheinenden Wände ein Licht und Schattenspiel der kollektiven Intelligenz. Je nach Aktivitäten des Innovationsparks ändert sich Intensität, Dynamik und Farbe. Die Besucher werden somit zu einem Teil der kollektiven Intelligenz.


Bucherer
JUNI 2016
CORPORATE DESIGN UND SZENOGRAPHIE

Minimal Barock für die neuen Verkaufsstandorte von Carl F. Bucherer


Das vom Büro eh.k entworfene Ladenkonzept für die individuelle Uhrenmarke Carl F. Bucherer besticht durch sein helles und gleichzeitig behagliches Design sowie durch die raffinierte Bearbeitung der Materialien. Licht- und Formensprache ergeben zusammen ein einzigartiges Raumerlebnis. Gegensätze wie “minimal“ und “barock” oder “Innovation” und “Tradition” vereinen sich zu einer unvergleichlich erlebbaren Identität dieser traditionsreichen Uhrenmarke aus Luzern.


Musée Breguet
NOVEMBER 2015
RENOVATION UND SZENOGRAPHIE

Ein massgefertigtes Projekt für das Museum und die Boutique Breguet


Die Besonderheit dieser vom Büro eh.k realisierten Renovation des Museums & Boutique der exklusiven Uhrenmarke Breguet, beruht in der massangefertigten Integration von Architektur und Szenographie. Mit einer Vielzahl von Prototypen wurden Materialien, Oberflächen, Belichtungen und Stimmungen definiert umso gesamtheitlich die gewünschte Atmosphäre im Einklang mit der historischen Architektur wiederzugeben.


Parc zoologique de Paris
MÄRZ 2015
BUCH - PROJEKT

Zoologischer Garten Paris: das Buch über eine radikale Renovation


Das Buch « la rénovation du parc zoologique de paris, les coulisses » herausgegeben vom archibooks Verlag illustriert detailliert die Herausforderungen dieses Grossprojektes. Alle Beteiligten, vom Auftraggeber, Architekten und Szenographen bis zur ausführenden Baufirma erläutern aus Ihrer Sicht die Planung und die Ausführung dieses aussergewöhnlichen Projektes.


CONTRIBUTION sia-tec21 2015
MÄRZ 2015
VORTRAG

Urs Keller: « angesehene Schweizer Qualität in Frankreich »


Im Rahmen des zweiten Exportmeetings des Schweizer Ingenieur und Architektenverbandes SIA schildert Urs Keller Mitbegründer des Büros eh.k mit Sitz in Zürich und Paris die wachsende Akzeptanz der Schweizer Architektursprache in Frankreich. Ein Bericht in Form einer Ermutigung zwischen den zwei Kulturen Brücken zu schlagen.


Salon d’Automne à Paris
OKTOBER 2014
ZEITGENÖSSISCHE KUNSTMESSE

Ausstellung von Arbeiten des Büros eh.k im „salon d’automne“ in Paris


Vom 16. bis 19. Oktober stellt das Büro eh.k eine Auswahl seiner Entwürfe im Bereich Architektur und Szenographie im „salon d’automne“ auf der Champs Elysée in Paris aus. Zu sehen sind vier Projekte: die Szenographie der Vivarien und das Informationskonzept der Gesamterneuerung des Zoologischen Gartens von Paris, die Ausstellung “Baue mir ein Gymnasium” der Region Ile de France im Kloster „Les Recollets“ in Paris, die Szenographie für den Wettbewerb des Ozeaniums vom Basler Zoos und das Projekt des Internats des Lycée Alexandre Denis in Cerny, Essonne. An dieser internationalen Kunstmesse stellen jedes Jahr über 800 Künstler aus den verschiedensten Bereichen Ihre Werke aus.